Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.



Newsletter der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf
10.10.2018



beA-Postfach Mittwochnacht (10./11.10.2018) von 1:00 Uhr bis 4:30 Uhr nicht erreichbar 

Die BRAK hat mitgeteilt, dass das beA wegen Wartungsarbeiten in der kommenden Nacht zwischen 1:00 Uhr und 4:30 Uhr nicht erreichbar sein wird. Grund hierfür ist das Aufspielen eines umfassenden Updates. Das Update enthält diverse Aktualisierungen bezüglich der IT-Sicherheit, funktionale Fehlerbehebungen sowie einige Optimierungen. 
__________________________________________________________________________________________________
Hessische Justiz versendet Kostenrechnungen über das beA 

Das hessische Ministerium der Justiz hat mitgeteilt, dass die hessische Justiz mit dem Start des beA von der Möglichkeit Gebrauch macht, Vorschusskostenrechnungen an die Bevollmächtigten der Kostenschuldner über deren beA zu versenden. Eine direkte Versendung der Gerichtskostenrechnungen an die Kostenschuldnerin oder den Kostenschuldner erfolgt in diesen Fällen nicht mehr. Eventuell notwendige Mahnungen werden jedoch direkt an die zahlungspflichtigen Personen gesandt. Soweit Sie ein Gerichtsverfahren in Hessen führen, müssen Sie somit jederzeit damit rechnen, dass Ihnen Vorschusskostenrechnungen über das beA zugesandt werden.
__________________________________________________________________________________________________
Aufruf zur Weihnachtsspende 2018 der Hülfskasse Deutscher Rechtsanwälte

Im Jahr 2017 gingen bei der Hülfskasse aufgrund der großen bundesweiten Hilfsbereitschaft Spenden in Höhe von insgesamt rund 204.500 Euro ein. Hierdurch konnten 186 bedürftige Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte sowie deren Familien mit einer Spende zu Weihnachten bedacht werden. Beispielsweise unterstützte die Hülfskasse die Witwe und die drei hinterbliebenen Kinder eines Rechtsanwalts. Mit Hilfe der Weihnachtsspende konnte die Mutter u.a. die teure, aber dringend notwendige Zahnbehandlung ihrer Tochter finanzieren. 

Die Hülfskasse Deutscher Rechtsanwälte bittet auch in diesem Jahr um Spenden für hilfsbedürftige Kolleginnen, Kollegen und deren Angehörige. Die Spenden an die Hülfskasse sind steuerabzugsfähig. Sollte Ihnen im Kollegenkreis ein Notfall bekannt werden oder Sie selbst betroffen sein, können Sie mit der Hüfskasse Kontakt aufnehmen. 

Spendenkonto:
Deutsche Bank Hamburg
IBAN: DE4520070000003030990600
BIC: DEUTDEHHXXX 

Kontakt:
info@huelfskasse.de
http://www.huelfskasse.de/
__________________________________________________________________________________________________
European Lawyers Programme 2019 in Edinburgh (Schottland)

Das European Lawyers Programme ist ein Gerichts- und Anwaltspraktikum am höchsten schottischen Gericht und an der Faculty of Advocates in Edinburgh. Das Programm bietet die Möglichkeit, ein Rechtssystem des Common Law hautnah mitzuerleben und über den (juristischen) Tellerrand zu schauen. Der nächste Durchgang beginnt am 15. April und endet am 28. Juni 2019. Bewerbungsschluss ist der 15. November 2018. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite http://www.european-lawyers.org/
__________________________________________________________________________________________________
Wahl zur 8. Vertreterversammlung des Versorgungswerks NRW

Das Versorgungswerk der Rechtsanwälte im Lande NRW hat heute die Ergebnisse zur Wahl der Vertreterversammlung veröffentlicht. Im Bezirk der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf haben von 13.148 Wahlberechtigten 2.999 eine gültige Stimme abgegeben. 32 Stimmen waren ungültig. Auf die Gemeinschaftsliste der Anwaltvereine entfielen 1.661 Stimmen. Die junge Liste erhielt 716 Stimmen. 622 Stimmen erhielt die Neue Liste. Damit entsendet die Gemeinschaftsliste der Anwaltvereine 6, die junge Liste 2 und die Neue Liste ebenfalls 2 Vertreter in die Vertreterversammlung. Weitere Einzelheiten zur Wahl sowie die Ergebnisse aus den Bezirken der Rechtsanwaltskammern Hamm und Köln können Sie auf der Internetseite des Versorgungswerks unter http://www.vsw-ra-nw.de/ nachlesen.
__________________________________________________________________________________________________


Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Rechtsanwaltskammer Düsseldorf
Hauptgeschäftsführer RA Thiemo Jeck
Freiligrathstraße 25
40479 Düsseldorf
Deutschland

+49 211-495020
newsletter@rak-dus.de