Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Newsletter der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf

31.10.2018


Neuer Präsident des OLG Düsseldorf 

Am 12.10.2018 hat der Minister der Justiz Peter Biesenbach Herrn Dr. Werner Richter die Urkunde zur Ernennung zum neuen Präsidenten des OLG Düsseldorf ausgehändigt. Herr Dr. Richter folgt damit Frau Anne-José Paulsen nach, die bereits Ende Februar 2018 in den Ruhestand getreten ist. Dr. Werner Richter begann seine richterliche Laufbahn in der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen 1989. Er wurde im Mai 1992 zum Richter am Landgericht in Köln ernannt. Ab Juni 1995 war er als Referatsleiter und hauptamtlicher Prüfer im Landesjustizprüfungsamt an das Justizministerium abgeordnet worden. Nach einer Tätigkeit als Richter am Oberlandesgericht Köln ab Februar 1998 kehrte im Juli 2006 in das Ministerium zurück. Zuletzt leitete er die Abteilung, deren Zuständigkeit sich auf die Personalangelegenheiten aller Gerichtsbarkeiten und der Staatsanwaltschaften sowie das Richter-, Anwalts- und Notarrecht erstreckt. Herr Dr. Richter ist verheiratet und Vater einer Tochter. 

Hessische Sozialgerichtsbarkeit nutzt beA 

In unserem Newsletter vom 10.10.2018 hatten wir Sie bereits darauf hingewiesen, dass die hessische Justiz Vorschusskostenrechnungen ausschließlich über das beA an die Bevollmächtigten der Kostenschuldner sendet. Nunmehr hat die hessische Sozialgerichtsbarkeit mitgeteilt, dass die hessischen Sozialgerichte und das hessische Landessozialgericht Schriftsätze an Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte ausschließlich über das beA versenden werden.

Sachverständigen-Forum 2018 für Rechtsanwälte, Richter und Sachverständige 

Ist Digitalisierung für alle am Bau Beteiligten ein Schreckgespenst oder doch nur eine stringente Entwicklung in einer wissens- und computerbasierten Wirklichkeit? Dieser Fragestellung widmet sich das von der Ingenieurkammer-Bau NRW veranstaltete Sachverständigen-Forum 2018, welches in Kooperation mit den Rechtsanwaltskammern Düsseldorf, Hamm und Köln sowie der Ingenieurakademie West e.V. veranstaltet wird. Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier.

Forschungsprojekt "Verständigung in Strafverfahren" 

In Heft 3/2018 der KammerMitteilungen hatten wir auf Seite 119 über das Forschungsprojekt der Universität Tübingen zu Verständigungen in Strafverfahren berichtet. Der Fragebogen zu diesem Forschungsprojekt ist jetzt online. Sie finden ihn hier. Zur Teilnahme an der Befragung laden wir Sie ganz herzlich ein! Die Bearbeitung wird nur rund 20 bis 25 Minuten in Anspruch nehmen und erfolgt anonym. Es werden keine Daten gespeichert, die Rückschlüsse auf Ihre Identität zulassen. Weitere Informationen über die Untersuchung finden Sie unter https://www.verstaendigung-in-strafverfahren.de.



Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Rechtsanwaltskammer Düsseldorf
Hauptgeschäftsführer RA Thiemo Jeck
Freiligrathstraße 25
40479 Düsseldorf
Deutschland

+49 211-495020
newsletter@rak-dus.de