Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.




Newsletter der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf
15.03.2019



Jahres-Kammerversammlung 2019

Am vergangenen Montag fand im Industrie-Club Düsseldorf die jährliche Kammerversammlung statt. Im Rahmen der Kammerversammlung hatten die Kandidaten zur Vorstandswahl (siehe unten) die Möglichkeit sich den anwesenden Kammermitgliedern vorzustellen. Darüber hinaus verabschiedete die Kammerversammlung den Haushaltsabschluss 2018 sowie den Haushaltsvoranschlag 2019. Mit großer Mehrheit wurde dem Vorstand und der Geschäftsführung Entlastung erteilt. Schließlich beschloss die Kammerversammlung eine Änderung der Wahlordnung zur Wahl zur Satzungsversammlung. Hierdurch soll auch bei dieser Wahl zukünftig eine elektronische Wahl ermöglicht werden. Den Gastvortrag hielt der Präsident der Bundesrechtsanwaltskammer Rechtsanwalt und Notar Dr. Ulrich Wessels. Ein ausführlicher Bericht über die Jahres-Kammerversammlung wird in Heft 2/2019 der KammerMitteilungen veröffentlicht, welches Ende Juni erscheint.  
__________________________________________________________________________________________________
Vorstandswahl 2019 zwischen dem 22.03.2019 und 05.04.2019, 16.00 Uhr!

Die turnusmäßige Wahl der Hälfte der Vorstandsmitglieder der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf findet als elektronische Wahl zwischen dem 22.03.2019 und dem 05.04.2019 (16.00 Uhr) statt. Bereits jetzt können Sie sich unter www.rak-dus.de/die-kammer/vorstandswahl/ über die Wahl informieren. Insbesondere finden Sie dort eine Anleitung zur Vorstandswahl sowie die Vorstellung der Kandidaten. Ab 22.03.2019 finden Sie hier auch einen Link, der Sie direkt zum Wahlportal führt, über das die elektronische Wahl von Ihnen durchgeführt werden kann. Ihre Zugangsdaten haben Sie mit Schreiben vom 04.03.2019 bereits erhalten. 
__________________________________________________________________________________________________
Studie zum Internationalen Familien- und Erbrecht europäischer Provenienz

Die Universität Heidelberg als Koordinatorin führt zusammen mit dem Max-Planck-Institut Luxemburg sowie den Universitäten Mailand, Lund, Osijek, Valencia und Verona eine Studie zum Internationalen Familien- und Erbrecht europäischer Provenienz (EUFams II) durch. Ziel des Projekts ist es die Funktionalität und die Effektivität des Internationalen europäischen Familien- und Erbrechts zu bewerten, etwaige Probleme aufzuzeigen und ggf. Lösungsansätze zu unterbreiten. Mittels einer Befragung sollen in einer ersten Phase der Studie praktische Schwierigkeiten bei der Anwendung des Internationalen europäischen Familien- und Erbrechts aufgedeckt werden. Die Befragung ist unter www.umfrage.eufams.eu zu erreichen. Abhängig von den ausgewählten Themengebieten wird die Umfrage 10 bis 42 Fragen enthalten. Die Beantwortung wird dementsprechend zwischen 5 und 15 Minuten in Anspruch nehmen. Wir bitten die Kolleginnen und Kollegen, die familien- oder erbrechtliche Mandate bearbeiten, an der Studie teilzunehmen. Vielen Dank!
__________________________________________________________________________________________________
beA: Automatisches Löschen von Nachrichten wird am 01.04.2019 aktiviert!

Die BRAK hat mitgeteilt, dass im beA-System das automatische Löschen am 01.04.2019 aktiviert wird. Die Einzelheiten hierzu hat die BRAK in ihrem beA-Newsletter 7/2019 mitgeteilt:  

„Nachrichten, die am 01.04.2019 älter als 90 Tage sind, werden an diesem Tag automatisch in den Papierkorb verschoben und 30 Tage später, also am 01.05.2019, endgültig gelöscht. Nachrichten, die sich zum Zeitpunkt des 01.04.2019 bereits seit mindestens 31 Tagen im Papierkorb befunden haben, werden an diesem Tag unwiederbringlich gelöscht. Diese Fristen gelten dann auch in Zukunft fortlaufend. Selbstverständlich werden Nutzer, deren Nachrichten zur endgültigen Löschung anstehen, zuvor per E-Mail benachrichtigt. Das setzt freilich voraus, dass für die Benachrichtigung eine aktuelle E-Mail-Adresse in beA hinterlegt ist.“ 
__________________________________________________________________________________________________


Wenn Sie diese E-Mail (an: A.Slowik@rak-dus.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Rechtsanwaltskammer Düsseldorf
Hauptgeschäftsführer RA Thiemo Jeck
Freiligrathstraße 25
40479 Düsseldorf
Deutschland

+49 211-495020
newsletter@rak-dus.de