Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.



Newsletter der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf
11.10.2021



Nachweis des Zugangs bei beA-Nachrichten

Seit dem Update zur beA-Version 3.8.3 am 29.09.2021 wird dem ZIP-Container nicht mehr automatisch eine Zeitstempel-Signatur beigefügt. Herr Rechtsanwalt Christian Franz aus Düsseldorf hat deshalb eine Online-Petition gestartet, weil er der Ansicht ist, dass dadurch der Zugang von Eingaben bei Gerichten und Behörden nicht mehr richtig nachweisbar ist. Dieser Behauptung tritt die Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) entgegen und hat hierzu eine ausführliche Stellungnahme veröffentlicht. Die Stellungnahme finden Sie hier
_________________________________________________________________________________________________
Gesucht: jur. Referent/in (w/m/d)

Wir sind mit über 12.800 Mitgliedern eine der großen deutschen Rechtsanwaltskammern. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine/n Volljuristin/en als
Juristische/n Referentin/en
zur Vorbereitung der Entscheidungen des Kammervorstands (insbesondere in Aufsichtsangelegenheiten) sowie zur Unterstützung der Geschäftsführung.

Ihre Qualifikationen:
  • durch Ihre Examensnoten nachgewiesene fundierte Rechtskenntnisse
  • erste Erfahrungen im Anwaltsberuf oder Kammer- und Verbandswesen
  • Interesse am anwaltlichen Berufsrecht und an dienstleistungsbetonter Arbeit
Die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zu durchdringen und empfängerorientiert darzustellen, setzen wir voraus.

Wir bieten attraktive Rahmenbedingungen für eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit. Die Dotierung orientiert sich am TVöD. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, deren Ausgestaltung aber auch Teilzeit zulässt. Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2022 befristet.

Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Für eine erste Kontaktaufnahme steht Ihnen der Hauptgeschäftsführer Thiemo Jeck zur Verfügung (Tel.: 0211/4950220; t.jeck@rak-dus.de).
_________________________________________________________________________________________________
Gesucht: Assistent/in der Geschäftsführung (w/m/d)

Wir sind mit über 12.800 Mitgliedern eine der großen deutschen Rechtsanwaltskammern. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine/n
Assistent/in der Geschäftsführung (w/m/d).
Ihre Aufgaben:
  • Organisation sowie Vor- und Nachbereitung von Sitzungen und Veranstaltungen
  • Erstellung der Mitgliederzeitschrift „KammerMitteilungen“ (u.a. Abstimmung mit dem herausgebenden Verlag)
  • selbständige Erledigung der anfallenden Korrespondenz
  • Betreuung des Internetauftritts der Kammer
  • Betreuung von Personalangelegenheiten
  • Erledigung von sonstigen administrativen und organisatorischen Aufgaben
  • sachbearbeitende Tätigkeiten im Bereich der Geldwäscheaufsicht
Wir bieten Ihnen:

Wir bieten attraktive Rahmenbedingungen für eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit. Die Dotierung orientiert sich am TVöD. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Die Stelle eignet sich auch für Berufsanfänger und Wiedereinsteiger.

Ihre Qualifikationen:
  • abgeschlossene Ausbildung als Rechtsanwaltsfachangestellte/r, Kauffrau/-mann für Bürokommunikation, Verwaltungs-/Justizfachangestellte/r o.ä.
  • sehr gute EDV-Kenntnisse
  • Interesse an dienstleistungsbetonter Arbeit
  • Freude sowohl an teamorientierter als auch selbständiger Arbeit
  • Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen
Interessiert? Dann freuen wir uns auf die Zusendung Ihrer Bewerbung an t.jeck@rak-dus.de!

Für eine erste Kontaktaufnahme steht Ihnen der Hauptgeschäftsführer Thiemo Jeck zur Verfügung (Tel.: 0211/495020; t.jeck@rak-dus.de).
_________________________________________________________________________________________________
Kurzanleitung für Video-Gerichtsverhandlung

Nicht zuletzt durch die Corona-Pandemie wird auch bei Gerichtsverhandlungen verstärkt von der Möglichkeit diese über Videokonferenzsysteme durchzuführen Gebrauch gemacht. In Nordrhein-Westfalen werden zwei Systeme verwendet. Zu beiden Systemen hat das Ministerium der Justiz eine Kurzanleitung erstellt. Die Kurzanleitung finden Sie hier
_________________________________________________________________________________________________
Digitalpakt, Zugang zum Recht und RVG-Anpassung

Am 24.09.2021 trafen sich die Präsidentinnen und Präsidenten der 28 Rechtsanwaltskammern zu ihrer halbjährlichen Hauptversammlung (HV) in Nürnberg. Die 161. HV befasste sich insbesondere mit Zukunftsthemen der Anwaltschaft. Im Mittelpunkt standen Diskussionen zu den Themen Digitalisierung der Justiz, Entwicklung des Rechtsdienstleistungsmarktes und Pakt für den Rechtsstaat. Die Presseerklärung der BRAK finden Sie hier.  
_________________________________________________________________________________________________
BMJV-Forschungsvorhaben zum Rückgang zivilgerichtlicher Verfahren

Das BMJV hat ein Forschungsvorhaben zur Untersuchung der Ursachen des Rückgangs der Eingangszahlen bei den Zivilgerichten in Auftrag gegeben. Mit der Durchführung des Forschungsvorhabens wurde im Rahmen einer Ausschreibung die InterVal GmbH beauftragt, die die Untersuchung zusammen mit Prof. Dr. Caroline Meller-Hannich und Prof. Dr. Armin Höland (beide Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) sowie der früheren Präsidentin des Kammergerichts Berlin Monika Nöhre durchführen wird.

Die Zahlen der neu eingegangenen Verfahren erster Instanz bei Amts- und Landgerichten sind seit Jahren stark rückläufig. Von 1997 bis 2017 sind die Neuzugänge bei den Amtsgerichten um 44,4 % und bei den Landgerichten um 27,2 % zurückgegangen. Eine wissenschaftlich fundierte Erklärung für diese Entwicklung fehlt bislang.

Im Rahmen des Forschungsvorhabens sollen die statistischen Grundlagen zu den Eingangszahlen und zur Entwicklung des Rückgangs untersucht und anschließend die Ursachen hierfür ermittelt werden.

Zur Beteiligung der Anwaltschaft wurde ein Fragebogen erarbeitet. Diesen finden Sie hier.

Für die Beantwortung der Fragen werden ca. 5 Minuten benötigt. Die Umfrage läuft nur noch bis zum 11.10.2021, 23:59 Uhr.
_________________________________________________________________________________________________


Wenn Sie diese E-Mail (an: n.roessel@rak-dus.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Rechtsanwaltskammer Düsseldorf
Hauptgeschäftsführer RA Thiemo Jeck
Freiligrathstraße 25
40479 Düsseldorf
Deutschland

+49 211-495020
newsletter@rak-dus.de